[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Dylan
Beiträge: 261 | Zuletzt Online: 13.06.2021
Registriert am:
02.06.2020
Geschlecht
keine Angabe
    • Dylan hat einen neuen Beitrag "1. FrAK-Partei - FreieArgumenteKultur-Partei - Orgateam" geschrieben. 29.03.2021

      Wird BÜNDNIS 21 die erste große neue FrAK-Partei?

      Hier unsere Antwort an den Vorstand:

      Sehr geehrte Frau T,

      herzlichen Dank für Ihre Mail.

      Wir sehen mit Freuden, dass Sie genau die richtigen Ziele verfolgen und auch keinerlei linksradikale oder sonstig radikale Irrwege anstreben: Aus Ihren Texten (Einige Anregungen unserer Gruppe in Klammern):

      Durch die Einführung neuer rechtlicher Regeln für Politik und Volksentscheide will Bündnis21 einen modernen Volksdiener. Ein funktionierender Rechtsstaat, die soziale Marktwirtschaft
      Bündnis21 verabschiedet seine politischen Grundsätze im Konsens und unter Einbeziehung einer breiten Vertretung aktiver Gruppen, die an der Weiterentwicklung der Demokratie hin zu mehr Basisdemokratie arbeiten.
      Notwendiger Abbau der BürokratieSoziale Verantwortung statt NGO-Subventionierung Sicherheit garantieren, Neue Regeln für Politiker
      (Sofortiger Stopp von) Verflechtung von Politik und Wirtschaft, Aushebelung und Beugung des Rechtsstaates durch Politik und Wirtschaft. Unser Ziel:moderne Volksdiener Verkleinerung des Bundestags(500-sind-genug) Volksentscheid Nur eine neue Parteistruktur (Vor allem eine völlig neue Politik-Struktur z.B. durch unsere 5-gliedrige Machtbegrenzungs-Kette bzw. Demokratisierungs-Kette!!!)

      kann die Vertrauensfrage: „warum solltet Ihr es anders machen als alle anderen Parteien, die mit tollen Ideen angetreten sind und am Ende alle Ideen verraten haben, nach dem sie im Bundestag waren?“ Richtig beantworten: Schwarmintelligenz (Vorsicht: Bloß nicht der Schwarmintelligenz der Wähler vorgreifen wollen durch Konsensieren der Parteimitglieder. Die Wähler sind meist völlig anders orientiert als Parteimitglieder. Die Wähler konsensieren lassen, nicht die Partei-Mitglieder! Einzig das ist dann echte Basisdemokratie. Und das ist technisch lösbar.)


      Wir begleiten Sie gerne als eine der oben von Ihnen genannten Gruppen per Online- oder Telefonkonferenz-Teilnahme bei jedem weiteren Schritt. Sie sollten uns auch wirklich ständig und kontinuierlich nutzen, da unsere Professor/innen bewiesen haben, dass ihre technisch einfacheren Lösungen bei 56% der Wähler/innen auf Begeisterung stossen, eben weil sie höhere Effektivität zur Erreichung der guten Ziele erwarten lassen.

      Und ohne unser Potenzial von 56% wird es sehr schwierig, überhaupt die 5 % zu erreichen, weil man aktiv totgeschwiegen wird bis zur Erreichung der 5%. Deswegen muss die Unkompliziertheit, Einfachheit und Klarheit der Reformideen begeisternd sein, um überhaupt auf 5% zu kommen.

      So können wir Ihnen helfen, Ihre Ziele mit technisch weniger komplizierten, aber wesentlich effektiveren Mitteln zu erreichen, dabei auch die Verbesserung der Soz. Marktwirtschaft in eine menschenfreundlichere gemeinwohlorientierte, ohne dabei die gleichen zu radikalen Fehler zu machen wie unsere "jüngere Schwester", die Gemeinwohl-Ökonomie von Christian Felber.

      Bisher ist der Grad der Einfachheit nicht hoch genug, um die Wähler zu begeistern, vor allem ist bisher noch nicht garantiert, dass man auch das Ergebnis ganz sicher erreicht, das man erreichen möchte.

      Manche der bisherigen Formulierungen der übersandten Texte können in der Berufspolitiker-Kaste Panik und Hass auf die neue Partei auslösen. Wir empfehlen, manche Formulierung abzumildern, weil man Deutschland viel schneller in einer Koalition regieren wird können, wenn man von den Altparteien nicht gehasst und bekämpft wird, sondern man die Altparteien in den Koalitions-Verhandlungen überzeugen kann, dass der neue Weg der Beste ist.

      Sobald eine konstruktive regelmäßige Begleitung und Zusammenarbeit sehr gut angelaufen ist, werden auch unsere Professor/innen mit dazu kommen.

      Ich werde versuchen, Sie heute morgen anzurufen.

      Viele Grüße
      www.NextScientistsForFuture.de
      vom Weltrat
      Dylan
      Ehrenamtlicher Assistent

    • Dylan hat einen neuen Beitrag "Vorschläge Gesundheitsreform für FrAK-Parteien-Volksentscheid-Wahlprogramme" geschrieben. 27.03.2021

      Wie Menschen nicht nur auf eine Art lernen, so werden sie auch nicht nur durch eine Methode gesund. Wir setzen uns für die Vielfalt medizinischer und therapeutischer Ansätze und Methoden ein.
      Also Öffnung des Gesundheitswesens ohne Messung der Gesundheitsförderungs-Wirkung und Krankheitsverhinderungs-Wirkung.

      Urheber: Unbekannt, möglicherweise Anthroposophie


    • Dylan hat einen neuen Beitrag "1. FrAK-Partei - FreieArgumenteKultur-Partei - Orgateam" geschrieben. 27.03.2021

      Habe angefangen mit der Arbeit. Falls andere mitmachen, setze ich die Arbeit dann fort und fülle auch die anderen Reform-Bereiche.

    • Dylan hat einen neuen Beitrag "Vorschläge Ernährungsreform für FrAK-Parteien-Volksentscheid-Wahlprogramme" geschrieben. 27.03.2021

      Die Natur stellt unsere unverzichtbare Lebensgrundlage dar. Wir sind deshalb nicht nur moralisch zu einem respektvollen und nachhaltigen Umgang mit ihr verpflichtet. Wir setzen uns daher für Umwelt- und Tierschutz sowie für die Umstellung der Landwirtschaft auf nachhaltigen, ökologischen Landbau ein.

      Urheber: Unbekannt

    • Dylan hat einen neuen Beitrag "Vorschläge Ernährungsreform für FrAK-Parteien-Volksentscheid-Wahlprogramme" geschrieben. 27.03.2021

      Überwiegend nachhaltig arbeitende landwirtschaftliche Betriebe vermeiden durch den Verzicht auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenmittel, durch extensive Tierhaltung, regionale Herkunft von Betriebsmitteln, Verwendung von samenfesten Sorten etc. negative externe Effekte der Landwirtschaft.

      Urheber: Unbekannt

    • Dylan hat einen neuen Beitrag "Vorschläge Ernährungsreform für FrAK-Parteien-Volksentscheid-Wahlprogramme" geschrieben. 27.03.2021

      Supermarkt-, Kiosk- und Restaurant-Leiter werden mit Verdienstzuschüssen für nachweisliche Gesundheits-Förderungs- und Krankheits-Verhinderungs-Wirkung belohnt (und/oder durch ähnliche starke POSITIVE ANREIZE).

      Die Verdienstzuschüsse werden die Leiter auch dafür verwenden, dass sie ökologische Perma-Kultur- und ähnliche -Produkte billiger anbieten als konventionelle.

      Und wahrscheinlich werden sie gleichzeitig auch z.B. eine Ernährungsberaterin beschäftigen, um auf Wunsch die Kunden unentgeltlich zu beraten.

      Die Leiter werden bei ihren Zulieferern auf maximaler Gesundheits-Förderlichkeit alles Gelieferten bestehen.

      Zulieferer hochwertigster Bio-Produkte werden bevorzugt werden, die gesamte Landwirtschaft wird sich entsprechend umstellen.

      Auch hier entscheiden Wohlfühlstimmen, Gesundheits- und Langlebigkeits-Daten der Kunden über das öffentliche Ranking, das es den Kunden ganz leicht macht, gesundheitsförderliche Märkte bzw. Restaurants als Lebensmittel-Bezugsquelle zu wählen.

      Geht z.B. ein Restaurant pleite wegen gesundheitsschädlicher Lieferungen, verliert ja auch automatisch der Lieferant seinen Auftrag, also wird er nur noch gesundheitsförderliche Landwirtschaft betreiben.

      Die großen Ketten werden zusätzlich eigene chemische Großlabore zur Prüfung der Gesundheits-Förderlichkeit einsetzen.

      Auch eine Anbieterkennung jedes verkauften Produktes führt neben den Leiter-Ranglisten auch zu Anbieter-Ranglisten. So können die Kunden sich orientieren an den Leiter-Ranglisten und den Anbieter-Ranglisten. Und: Die Leiter platzieren die weniger gesundheits-zuträglichen Produkte an den schlechteren Plätzen des Marktes und geben so auch Information aus den Anbieter-Ranglisten weiter.

      Außerdem verwenden sie Verdienst-Zuschüsse für Preissenkung der gesundheitsförderlichsten Produkte aus den Anbieter-Ranglisten.

      Soviel Tierschutz und Umweltschutz, wie nötig und vernünftig ist, um Wohlfühlen und Gesundheit der Wähler*innen zu verbessern.

      Also: Alles wird gemessen und die Bevölkerung erhält alle Hilfsangebote, um sich lecker und zugleich gesünder ernähren zu können.


      Urheber dieses Vorschlages als Teil einer Combireform Ernährung, Gesundheit & Pflege: www.NextScientistsForFuture.de
      Diese stehen der Partei xy (NICHT) zur Verfügung für die gekonnte Durchführung dieser Reform in den Ministerien.


    • Dylan hat einen neuen Beitrag "1. FrAK-Partei - FreieArgumenteKultur-Partei - Orgateam" geschrieben. 25.03.2021

      Gerade in Telefonat mit oeff oeff geöffnete neue Denk-Tür:

      Der Parlamentarische Zweig der FrAK-Parteien als schnellster Weg zu Neuen Verfassung in Deutschland, schneller als jede Verfassungsgebende Versammlung oder Überlegung zum Deutschen Reich.

    • Dylan hat einen neuen Beitrag "1. FrAK-Partei - FreieArgumenteKultur-Partei - Orgateam" geschrieben. 25.03.2021

      Wir hatten früher experimentiert mit der Zeitung DEMOKRATIE PUR, wo wie in einem Forum diskutiert werden konnte über Vorschläge zu praktischen Reformen.

      FrAK-Parteien sollten also nicht nur ganz oben in der Homepage das Zwischenstadium des Volksentscheid-Wahlprogrammes ständig aktualisieren, sondern auch verlinken zu einem Forum, in dem neue Vorschläge eingebracht und diskutiert werden können von der Weltöffentlichkeit.

      Ein solches Unterforum sollte auch hier im Forum eingerichtet werden als Unterforum FrAK-Partei.

    • Dylan hat einen neuen Beitrag "1. FrAK-Partei - FreieArgumenteKultur-Partei - Orgateam" geschrieben. 25.03.2021
    • Dylan hat einen neuen Beitrag "1. FrAK-Partei - FreieArgumenteKultur-Partei - Orgateam" geschrieben. 25.03.2021

      Diese Satzung kann, wer auch immer möchte, anpassen für eine Meldung beim Bundeswahlleiter. Wir selber dürfen da ja keine Initiative starten, also keine Mitglieder sammeln. Das kann nur jemand ausserhalb des Weltrates.

    • Dylan hat einen neuen Beitrag "1. FrAK-Partei - FreieArgumenteKultur-Partei - Orgateam" geschrieben. 25.03.2021

      Ja, dadurch könnte jemand die FrAK-Partei einfach mal beim Bundeswahlleiter melden. Am besten telefoniert man mit ihm persönlich und fragt ihn, was noch fehlt, was er noch braucht.

Empfänger
Dylan
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz